Ziel und Zweck des „Bayerischen Wirte- und Unternehmerbriefs“ ist die Förderung der bayerischen Gastlichkeit und des bayerischen Wirtestandes. Die Förderung besteht in der besonderen betriebswirtschaftlichen sowie unternehmerischen Fortbildung, bei der auch fachpraktische Kenntnisse vermittelt werden.​

Der Bayerische Wirte- und Unternehmerbrief umfasst folgende fünf Pflichtseminare sowie zwei frei wählbare Ganztags-Seminare aus dem Seminarangebot der BTG bzw. der BTG-Kooperationspartner. Der Pflichtteil des Schulungsprogramms ist abgestimmt auf die Vermittlung moderner betriebswirtschaftlicher sowie unternehmerischer Kenntnisse. Dieser Teil umfasst insgesamt 17 Tage und gliedert sich in folgende Seminare und Workshops:​

  • Marketing-Workshop (3 Tage)​
  • Gastgewerbliche Betriebswirtschaft Baustein I + II (3 +3 Tage)​
  • Mitarbeiterführung – Personalwesen Baustein I + II (2 + 3 Tage)​
  • Qualitäts- und Konfliktmanagement (3 Tage)​


Die Urkunde des Bayerischen Wirte- & Unternehmerbriefs wird Ihnen vom Bayerischen Wirtschaftsminister überreicht.​

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an:

Gabriele Katschke
Bayern Tourist GmbH (BTG)
Tel: 089/287 60 105
konferenz​[at]​btg-service.de