Wir sind überwältigt von dem großartigen Hilfsangebot, das uns aus Ihren Reihen erreicht hat. Hierfür ein herzliches vergelt´s Gott!

Ging es in der ersten Phase darum, schnell und unentgeltlich Flüchtlinge für die ersten Tage ein sicheres Zuhause zu geben, treten wir jetzt in die zweite Phase ein: In Absprache mit dem Bayerischen Innenministerium würde es uns interessieren, wer von Ihnen Flüchtlinge gegen Bezahlung unterbringen könnte, zusätzlich interessiert es uns, wer von Ihnen Flüchtlingen auch einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen könnte.

Sollten Sie sich bereits in unsere erste Abfrage eingetragen haben, würden wir Sie bitten, sich hier erneut einzutragen, damit wir Antworten auf nähere Details erhalten.

Nehmen Sie sich bitte etwas Zeit und beantworten Sie uns bei Interesse die Fragen möglichst detailliert. Wir werden Ihre Angaben zentral an die zuständige Task Force im Innenministerium weitergeben, die sie dann an die zuständigen untergeordneten Behörden verteilt. Diese werden sich bei Bedarf bei Ihnen melden und die genauen Konditionen bzw. Details besprechen.

Die Rückmeldungen der Kreisverwaltungsbehörden (KVB) haben ergeben, dass Ihre Angebote eine hilfreiche Ergänzung darstellen. Weiter heißt es:

"Für Ihre Mitglieder dürfte jedoch die Tatsache von besonderem Interesse sein, dass die KVBen an einen bestimmten Preisrahmen gebunden sind. Angebote i. H. von max. 30,00 EURO p.P./Tag ohne Frühstück stellen für die KVBen einen akzeptablen Preis dar und werden sehr begrüßt. Leider können Angebote, die über diesen Preisrahmen hinausgehen aktuell keine Berücksichtigung finden.

Ein ganz besonderer Dank gilt auch denjenigen unter Ihren Mitgliedern, die Zimmer für einen kurzen Zeitraum gänzlich kostenfrei anbieten." 

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!


Hier Hilfsangebot eintragen

Hotels helfen

Allgemein
Anschrift
Ansprechpartner
So viele Flüchtlinge könnte ich unterbringen
So viele Zimmer habe ich
Daten
Konditionen, zu denen eine Anmietung erfolgen könnte
Weitere Daten