Umweltpakt Bayern Hotellerie & Gastronomie

Hotel- und Gastronomiebetriebe, die am Umweltpakt Bayern teilnehmen, können mit dem Logo „Umweltpakt Bayern Hotellerie und Gastronomie“ ihren Umwelteinsatz verdeutlichen.

Am 1. Oktober 2020 wurde der neue Umwelt- und Klimapakt Bayern von den Spitzenvertretern der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft unterzeichnet. Der bisherige Umweltpakt Bayern wird damit aktualisiert und fortentwickelt. Näheres zu der neuen Initiative finden Sie unter www.umweltpakt.bayern.de.

Wie bisher können sich umweltengagierte Unternehmen, Betriebe und sonstige Einrichtungen der gewerblichen Wirtschaft auch am Umwelt- und Klimapakt beteiligen. Teilnehmer erhalten eine Urkunde des Umweltministers, können mit dem neuen Logo werben und erhalten Gelegenheit zur Darstellung ihrer Umweltleistungen auf der neugestalteten Webplattform. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, vorbildliche Praxisbeispiele dort hervorgehoben zu präsentieren.    

Insbesondere für die Hotellerie und Gastronomie können mit dem Logo „Umweltpakt Bayern Hotellerie und Gastronomie“ ihren Umwelteinsatz verdeutlichen. 

Die Anforderungen für die Teilnahme am Umweltpakt ergeben sich aus den Teilnahmegrundsätzen und aus dem neu entwickelten "100-Punkte-Programm für Gastronomie und Hotellerie":

Wenn Sie mindestens 100 Punkte erreichen, dann können Sie bereits mitmachen!
Die Teilnahme ist kostenlos und selbstverständlich können Sie auch alle sonstigen Angebote des Umweltpakt Bayern nutzen.

Das 100-Punkte-Programm eignet sich auch als Grundlage für einen Selbstcheck und für Verbesserungsmaßnahmen. Jeder Betrieb kann anhand der Kriterien selbst prüfen, welche Bereiche sich für Verbesserungsmaßnahmen anbieten.

Die Teilnahmeunterlagen finden Sie HIER.