Sie befinden sich hier: Aktuelles

Söder sucht die „100 besten Heimatwirtschaften“

30.11.2017, Meldungen
Heimatminister Dr. Markus Söder prämiert gemeinsam mit dem Verband bayernweit die 100 innovativsten „Heimatwirtschaften“ im ländlichen Raum

 

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sucht gemeinsam mit dem DEHOGA Bayern im Rahmen eines Wettbewerbs innovative „Heimatwirtschaften“. Die 100 besten Heimatwirtschaften in Bayern werden im Mai 2018 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit einem Preisgeld von 1.000 Euro, dem Gütezeichen „100 beste Heimatwirtschaften“ sowie mit einer Urkunde ausgezeichnet. Außerdem werden alle Preisträger auf der Homepage des Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat (www.heimat.bayern) sowie der des Verbandes (www.dehoga-bayern.de) veröffentlicht.

Bewerben können sich alle Heimatwirtschaften mit regelmäßigen Öffnungszeiten einer bayerischen Gemeinde im ländlichen Raum. Über die Prämierung entscheidet eine Jury, die sich aus Heimatminister Söder, Präsidentin Angela Inselkammer und der Vor-sitzenden des Fachbereichs Gastronomie, Monika Poschenrieder, zusammensetzt.
 
Bewerbungen können bis 28. Februar 2018 eingereicht werden. Informationen über die Teilnahmebedingungen und die zur Bewerbung erforderlichen Unterlagen entnehmen Sie bitte den angefügten PDF-Datein oder unter http://www.heimat.bayern/heimatwirtschaften/ .


Bei Fragen steht Ihnen natürlich auch die für Sie zuständige Bezirksgeschäftsstelle gerne zur Verfügung.